Kurs-Nr: H-BR 17/ 01

Brustoperation, Physiotherapie nach
[10 FP]

Leitung: Ulla Henscher / PT, Instruktorin AG Gynäkologie, Geburtshilfe, Urologie physio Deutschland
Kursgebühr: 120,00 €
Beginn: 21.10.2017
Ende: 21.10.2017
Zeiten: Sa 21.10.2017
09:00-17:00 Uhr
Status:  (offen) DRUCKEN

(zur Zertifizierung von Brustkrebszentren) 

In diesem Seminar erlangen Sie erweiterte Kenntnisse zu den Erkrankungen der Brust und zu den Möglichkeiten der Brustkrebsdiagnose, zu aktuellen Brustoperationen und deren Nachbehandlungen.Diese Behandlungen setzen klare Präventionsakzente, bauen Bewegungsdefizite ab und reihen sich ein in die psycho-onkologische Nachsorge. Physiotherapie kann auf dem Weg der Genesung psycho-soziale Unterstützung geben und wird so eine Hilfe zur Krankheitsbewältigung. Physiotherapie ist in der S 3 Leitlinie zum Mammakarzinom verankert und ein Qualitätsbaustein für Brustzentren.

• Physiotherap. Befundung und Behandlung für die Akut- und Rehaphase
• Vorstellen von Operationstechniken (brusterhaltende, brustentfernende und Wiederaufbauoperationen)
• Gezielte Befundtechniken
• PT in der frühen postoperativen Phase
• Bewegungsangebote in der Reha-Phase
• Fachlicher Austausch

Zielgruppe: PT

Ulla Henscher

- Arbeitsgemeinmeinschaft Gynäkologie, Geburtshilfe, Urologie und Proktologie (AG GGUP) im ZVK e.V.

- stellvertretende Beiratssprecherin im ZVK e.V.

- Autorin in „PT in der Gynäkologie“,  „Beckenboden“, „Alterungsprozesse und das Alter verstehen“ Thieme Verlag

- Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der „PhysioScience“

- Preisträgerin "Stein der Weisen"

 

ANMELDEFORMULAR

*Angaben erforderlich!