Kurs-Nr: H-OBWS 17/ 01

Osteopathie: Osteopathische Behandlung der BWS, Rippen und Thoraxorgane [25 FP]

Leitung: Carsten Fischer/ Osteopath D.O., B.Sc
Kursgebühr: 290,00 €
Beginn: 11.08.2017
Ende: 13.08.2017
Zeiten: Fr 10:00-18:30 Uhr
Sa 09:00-18:00 Uhr
So 09:00-14:00 Uhr
Status:  (offen) DRUCKEN

CF-Seminare (www.cf-seminare.de)

Spezielle Behandlungstechniken der Organsysteme im physiotherapeutischen Kontext.

 

In diesen Seminaren bekommen Sie Einblicke, wie Sie die einzelnen Bereiche des Körpers außerhalb des klassisch physiotherapeutischen Ansatzes beeinflussen können. Dabei werden immer wieder anschaulichdie Auswirkungen der Behandlungsansätze auf den gesamten Körper erklärt. Die Inhalte orientieren sich an nachvollziehbaren Denkweisen und Zusammenhängen der Anatomie und Physiologie. Zur Anwendung kommen aktuelle Techniken zur direkten Mobilisation von Organsystemen und deren Faszien, sowie der Gelenke.

Betrachtung folgender Faktoren:

Struktur, Biochemie, Energie und Emotion auf den Körper. Diese Faktoren sind wichtige Hilfen bei der Entscheidung, wo die Therapie beginnt.

Therapeuten wird hiermit ein hervorragender Überblick in das Verständnis für komplexe Zusammenhänge zwischen Organsystemen und Bewegungsapparat gegeben.

 

Die Kurse können unabhängig voneinander gebucht werden.

Diese Kurse bieten Physiotherapeuten und Heilpraktikern einen hervorragenden Überblick und Einblick für das osteopathische Verständnis und die Möglichkeit das Erlernte direkt bei Behandlungen einzusetzen und abzurechnen.

Organsystem  BWS, Rippen und Thoraxorgane

Nachdem zuerst die Betrachtung und Mobilisation der Thoraxgelenke vorgenommen wird, lernen die Teilnehmer anschließend die Zusammenhänge zu den Organen (Thorax und Oberbauch) in dieser Region. Dabei werden viele Pathologien besprochen und deren Ursachen  auf Grund von Bewegungsverlusten hergestellt.

 

·   Anatomie und Biomechanik der Organe und WS aus osteopathischer Sicht

·   Palpation der Thorax- und Organe des oberen Bauches, WS und Rippen

·   Mobilisation (Muskel-Energie, Body-Adjustment) und Manipulation von BWS, Rippen und Sternum

·   Strukturelle und viscerale Zusammenhänge der Organe und der WS

·   Verbesserung der Mobilität und Motilität der Organe (Lunge, Herz, Magen, Leber, Galle, Pankreas, Duodenum)

·   Recoil – Techniken und viscerale Mobilisation

·   Krankheitsbilder: Venöse Stauungssyndrome, funktionelle Herzbeschwerden, Zwerchfelldysfunktionen, Reflux, Gallenstauung, Magensenkungen, Pankreas und Milzbeeinflussungen

·   Differentialdiagnostik Thorax- Oberbauch und WS Beschwerden

·   Verbesserung der Vitalkapazität und anderer Atemparameter

·   Behandlung von Körper-Quer-Strukturen (Diaphragma) im Sinne der Cranio-Sakral.-Therapie

·   Überwiegend Praxis 80%

www.cf-seminare.de

 

Zielgruppe:          PT, HP

 

 

 

Carsten Fischer D.O., B.Sc.

1981 – 1986 Ausbildungen Masseur und Physiotherapeut
1988 – 1993 Physiotherapie Praxis in Köln
1990 – 1993 Physiotherapeut der Weltklasseathleten der LG Bayer Leverkusen
1993 – 1995 Lt. Physiotherapeut Rehazentrums Peiner Str./ Hannover
1996 – 1997 Fachl. Leiter Weststadt Reha/ Burgdorf
1997 – 2001 Lt. Physiotherapeut Rehazentrum Friederikenstift/ Hannover
Seit 2001 Eigene Praxis Osteomedico
Seit 2006 Erlaubnis zur Führung der Berufbezeichnung Osteopath – BAO
Seit 2010 Heilpraktiker

Weiterbildungen in Brügger, Cyriax, Manuelle Therapie, Sportphysiotherapie DSB & ZVK, TCM, Lymphdrainage, MAT, PNF, Kinesiologie Touch for Health,Craniosacral Therapie nach Upledger, Osteopathie D.O. IAO/ Gent (Belgien), Osteopathie B.Sc. University of Westminster/ London (GB), Chi Nei Tsang – TAO Massage Karin Sövrik/ New York

Dozententätigkeiten
1988 – 2012 Sportphysiotherapie - AG Sportmedizin im ZVK
1996 – 2001 Medizinisches Muskelaufbautraining -Reha Forum Hamburg
Seit 2003 Osteopathie (Hannover, Kiel, Leipzig)

ANMELDEFORMULAR

*Angaben erforderlich!