Kurs-Nr: H-BOE 18/ 01

Bobath: Eigentraining für neurologische Patienten [15 FP]

Leitung: Daniela Stier/ Dipl.-PT, Bobath Instruktorin
Kursgebühr: 190,00 €
Beginn: 10.06.2018
Ende: 11.06.2018
Zeiten: So 09:00-17:00 Uhr
Mo 09:00-13:00 Uhr
Status:  (offen) DRUCKEN

Auf Grundlage des Bobath-Konzepts

Neurorehabilitation ist dann erfolgreich, wenn das in der Einzeltherapie Gelernte in den Alltag übertragen werden konnte.

Motorisches Lernen bei neurologisch Betroffenen gelingt, wenn diese eigenverantwortlich und ohne begleitende Therapeutenhände daheim selbständig üben. Ein regelmässig durchgeführtes Heimprogramm unterstützt zudem den Erhalt motorischer Fähigkeiten und wirkt dem Verlust von Mobilität entgegen.

Unabhängig von der spezifischen Diagnose gilt es die betroffene Person zum Üben über einen langen Zeitraum zu motivieren und das individualisierte Heimprogramm im Verlauf der Zeit an die sich verändernden Begebenheiten anzupassen.

  • Motorisches Lernen
  • Motivierung und Befähigung des Patienten
  • Gestaltung des Heimprogramms
  • Anpassung und Erfolgskontrolle
  • Auswahl von sinnvollen Übungen auf der Funktions- und Aktivitätsebene (ICF), die Patienten ohne Fremdhilfe durchführen können 
  • Simulation von Instruktion erarbeiteter Heimprogrammübungen 

Zielgruppe: PT, ET

ANMELDEFORMULAR

*Angaben erforderlich!