Kurs-Nr: MG-CST-18-01

Craniosakrale Therapie - Teil I [40 FP]

Leitung: INOMT Lehrteam
Kursgebühr: 560,00 €
Beginn: 28.02.2018
Ende: 04.03.2018
Zeiten: Mi 10:00 - 18:00 Uhr
Do-Sa 09:00 - 17:00 Uhr
So 09:00 - 16:00 Uhr
Status:  (offen) DRUCKEN

Ausbildung zum CST-Therapeuten mit Zertifikat

Die Cranio-Sakrale Therapie ist eine der drei Pfeiler der Osteopathie. Sie ist eine sanfte, nichtinvasive manuelle Technik, mit deren Hilfe ein Ungleichgewicht im Cranio-Sacral-System (CSS) behandelt wird. Sie untersucht und behandelt Funktionsstörungen der Cranio-Sakrale Strukturen und -Rhythmen. Mittels Mobilisation und Manipulation werden die Mobilität und Motilität der Suturen normalisiert und Dysfunktionen korrigiert. Disharmonie des Cranio-Sakralen Rhythmus und Dysfunktionen der Suturen sind häufig Ursache für Symptome und Pathologien des faszialen Bewegungsapparates. Chronische Schmerzen und parietale Pathologien lassen sich häufig nur begegnen und in den Griff bekommen durch die sanfte Anwendung der Cranio-Sakrale Therapie.


Cranio-Sakral-Therapie - Teil I [20 FP]


• Geschichte und Prinzipien der Osteopathie und der Craniosakralen Therapie.
• Auf der Spur der Rhythmen, Atem des Lebens.
• Grundlagen, Anatomie und Physiologie des Cranio-Sakralen Systems und Primären Respiratorischen
Mechanismus.
• Verbindungen der einzelnen Schädelknochen, Os Sakrum und Os Coccygis.
• Schädelnähte, Hirn- und Rückenmarkshäute.
• Grundprinzipien der Untersuchung, strukturelle Konversation.
• Palpieren, mit den Fingern lauschen und Horchen des Cranio-Sakralen Rhythmus.
• Synchronisation mit dem “Long-Tide”/Grundprinzipien der Therapie.
• Behandlungsprinzipien, indirekte und direkte Techniken , “Point of Balance”, “Disengagement”.
• Behandlung der transversalen Diaphragmen, craniosakralen Dura (intra- und extracranial)
Zirkulationsoptimierung, Harmonisierungstechniken.
• Dysfunktionen der Synchrondosis sphenooccipitalis (SSB).
• Detonisation von Suturen, Schädelknochen, Membran- und Ventrikelsystem.
• Lösungstechniken für Atlas, Axis, Occiput, Hyoid und Mandibula “Unwinding”.
• Fasziengleiten und V-Spread (Flüssigkeit Vermitteln)

Zielgruppe: PT, HP

Die Stunden sind anerkannt für die Osteopathie-Ausbildung der
INOMT.

ANMELDEFORMULAR

*Angaben erforderlich!